background

Die drei Dosha

Die drei Dosha bilden die Behandlungsgrundlage des Ayurveda, sie sind der Ausdruck der 5 Elemente in der "weltlichen" Form, der Ausdruck, dem wir jeden Tag begegnen.
Sie sind nicht nur als "Elementansammlungen" zu verstehen, sondern als unterschiedliche Prinzipien, die unser Leben beeinflussen und die wir in uns und in der Umwelt wahrnehmen können.

Im Anschluss ein kurzer überblick über die verschiedenen Dosha und die mit ihnen verbundenen Eigenschaften.

Dosha Vata Pitta Kapha
Elemente Äther und Luft Feuer Wasser und Erde
Aufgaben Zerstörung, Auflösung, Bewegung Umwandlung, Transformation, Wärme Schöpfung, Kühlung, Zusammenhalt
Eigenschaft trocken, kühl, rau, wenig nahrhaft, antreibend, feinstofflich, leicht, mobil, kalt, unbeständig, agil durchdringend, heiß, scharf, sauer, leicht ölig, akut ölig, kühl, glatt, weich, schwer, nahrhaft, üppig, sanft, dicht, langsam, stabil
Köperlicher Ausdruck Prinzip des Antriebs, Leitet Impulse der Sinnesorgane ans Gehirn und weg (Nervenbahnen), sorgt für Ausscheidungs- vorgänge, Steuert Atem-, Herz- und Verdauungs- bewegung, Steuert alle höheren Funktionen des Gehirns Sekretions- vorgänge, Erweiterung der Gefäße, Bildung von Gewebe (Dhatus), Malas und Doshas aus der Nahrung, Sekretion im Magen-Darmtrakt (Enzyme, Hormone, Verdauungssäfte) Steuerung der Körpertemperatur Wachstum, Bestand, Schafft Ablagerungen, Erhält Stärke und Abwehrkräfte aufrecht, Fähigkeit zur Fortpflanzung, Lebensfreude
mehr...